Nur 1 Punkt für die Herren in der 2. Runde

Das Herrenteam holt in der zweiten Runde der 1. Landesliga nur einem mageren Punkt aus Grieskirchen mit nach Hause.

Im ersten Spiel gegen die Hausherren aus Grieskirchen hatten die Herren aus der vergangenen Saison noch eine Rechnung offen, da hatte man gleich alle Begegnungen knapp verloren, sowohl in der Meisterschaft als auch bei den Union Landesmeisterschaften. Dieses Mal starteten die Herren aber mit viel Selbstbewusstsein und holten den ersten Satz überraschend klar mit 25:18. Das hohe Angriffsniveau konnte aber nicht gehalten werden und Grieskirchen schlug zurück. Die Sätze 2 und 3 gingen klar an die Hausherren. Im vierten Satz stemmten sich die Schwertberger gegen die drohende Niederlage und bewiesen bis zum Schluss gute Nerven, am Ende holten sie den Satz knapp mit 27:25. Im 5 Satz flatterten allerdings die Nerven und man zog mit 15:12 den kürzeren.

Im zweiten Spiel gegen Esternberg sollten nun Punkte aufs Konto. Gegen die Innviertler konnte in der letzten Saison zweimal gewonnen werden, dieses Mal war aber gegen die stark verteidigenden Esternberger kein Kraut gewachsen. Schwertberg konnte mit eigenem Angriff keine direkten Punkte erzielen und auch am Service nicht genug Druck erzeugen. Esternberg konnte jeden Ball verteidigen und hatte selbst gute Antworten parat. Bei Schwertberg fehlte die Geduld und so brachten immer wieder direkte Angriffsfehler Punkte für den Gegner. Lediglich im dritten Satz ließ Esternbergs Verteidigungsbollwerk etwas nach und Schwertberg konnte mit 25:15 dominieren. Im vierten Satz aber wieder alles wie zuvor und So ging das Spiel verdient mit 3:1 an Esternberg.

Mit nur 4 Punkten rangiert Union Sport Mayr Schwertberg nach der zweiten Runde auf Platz 7 in der ersten Landesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.