Endstation Viertelfinale

Für die Jungs der SVS Union Sport Mayr Schwertberg ist in der laufenden Landesliga-Saison Endstation im Viertelfinale. Nach dem Erreichen der Playoffs setzt es gegen den Tabellenzweiten SG Eberstalzell/Scharnstein zwei klare 3:0 Niederlagen und damit das Ende der Playoffs. Die jungen Schwertberger konnten zwar Phasenweise in beiden Spielen mithalten, waren am vorallem in Block und Angriff deutlich unterlegen und konnten so die notwendigen Punkte nicht selbst erzielen.

„Wir haben in unserer ersten Landesliga-Saison viel dazugelernt. Nach 4 Abgängen musste sich der junge Kader erst neu formieren, aber wir sind auf einem guten Weg für die Zukunft!“, so Coach Johannes „Dicho“ Dirnberger nach der Niederlage.

Für Schwertberg geht es nun in die Platzierungsrunde um die Plätze 5-7 in Oberösterreichs höchster Spielklasse. Gegner werden dort Esternberg und voraussichtlich Sportliga Linz sein, die ihr zweites Viertelfinale gegen ADM/Steg noch vor sich haben.

Die Spieltermine für die letzten beiden Runden der Saison 2018/2019 sind auf 23.3. und 7.4. festgesetzt, die Austragungsorte sind noch offen.

Zwei 0:3 Niederlagen gegen SG Eberstalzell/Scharnstein bedeuten Platzierungsrunde 5-7 für die Union Schwertberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.